• G
  • e
  • n
  • k
  • i

Geheimtipps für Sizilien: Palermo und Umgebung

Text: Carina Rother
Fotos: Studio Sicily
16.08.2022
Palermo
Sizilien – eine Insel so vielfältig und reich an Kulturen. Eine Insel mit Bewohnern, die nicht versuchen, Touristen zu gefallen. Sizilianer sind authentisch. So ist Sizilien eine Reise wert. Virginia Pinnisi, Gründerin von Studio Sicily teilt ihr Geheimtipps rund um Palermo und Umgebung mit dir.

Palermo: sophisticated und bodenständig

„Palermo ist richtig toll“, schwärmt Virginia, die ihre Wurzeln im Südosten der Insel hat. „Die Stadt ist für mich fast die Kulturhauptstadt Europas“, führt sie fort. Palermo liegt ganz im Süden von Italien. Jahrtausendalte Geschichte erzählt die Hauptstadt Italiens. Brunnen, Paläste, Palazzi – aber auch Kunst und Moderne – die Stadt mit rund 700.000 Einwohnern begeistert Einheimische wie Touristen. „Man muss die Schönheit des Chaos mögen“, sagt die Sizilianerin. Die mögen vermehrt internationale Touristen, fällt Virginia auf. Auch Künstler kommen öfter in die Stadt, die noch günstig ist. „Man kann in Palermo sehr gut die vielen kulturellen Einflüsse erleben – auch im Zeitraum eines Wochenendes.“

„Sizilien hat keine lückenlose italienische Historie. Menschen aus Griechenland oder Arabien fanden ihren Weg über das Mittelmeer auf die Insel – diese kulturellen Einflüsse sind in Palermo bestens zu spüren“, erzählt die Gründerin. „Manche Straßennamen sind noch immer auf Arabisch geschrieben, weil dort viele Araber gewohnt haben und noch immer wohnen“, sagt Virginia. Auch beim Essen wird deutlich, welche Kulturen auf Sizilien und in Palermo groß geworden sind. „Couscous beispielsweise ist nämlich typisch sizilianisch“, sagt sie und wartet meine Reaktion ab. Das wisse kaum jemand, aber man müsse die Insel separat von Italien vom Festland betrachten. Sie fasst zusammen: „Palermo ist gleichzeitig sophisticated und bodenständig.“ Morgens früh aufstehen und die lokalen Köstlichkeiten zu genießen ist ebenso möglich wie Kunst und Internationalität zu erleben.

Was auch für Palermo spricht: Die Stadt befindet sich am Wasser. „Es gibt sehr viele Badestellen“, sagt Virginia. „Wenn man ein besonderes Badeerlebnis wünscht, dann sollte man zum Capo Gallo fahren.“ Ein absolutes Muss, ob am Strand oder in der Stadt, ist auch ein sizilianisches Frühstück: Granita con brioche. Auch darf während eines Palermo-Aufenthaltes ein Besuch auf dem Ballarò Markt nicht fehlen.

Virginia Pinnisi

Geheimtipps für Sizilien

Deine Reiselust ist geweckt? Jetzt geht es weiter mit Virginias Geheimtipps für Palermo und die Umgebung:

Sehen: 

  • Palazzo Butera: Wurde erst 2020 fertiggestellt und zeigt einfach eine so schöne Kunst bzw. Kultursammlung und die Valsecchi Familie hat das Gebäude wirklich vor dem Verfall gerettet. Sie haben dort übrigens auch ein süßes kleines Café. Es ist eins der größten Paläste Palermos und dazu noch direkt am Wasser. Übrigens kam Goethe damals auf seiner Italienreise dort unter.
  • Botanischer Garten: Superschön und mitten in der Stadt. Ein Besuch wert, wenn man etwas länger in Palermo ist. Und das Café ist ganz wunderbar abends.
  • Palatine Kapelle (Palastkapelle): Eine wunderschöne Kapelle mit sehr vielen Goldmosaiken an der Decke. Die Palastkapelle gilt als die schönste Hofkapelle der Welt. SO ein schöner Normannenpalast.
  • FPAC: Eine tolle Galerie mit zeitgenössischer Kunst.
  • Keramik-Museum „Stanze al Genio": Ein privates Haus mit Keramikfließen geschmückt.

Schmecken:

Neben Pizza und Pasta hat Italien noch sehr viel mehr zu bieten. Während deines Urlaubs solltest du keineswegs verhungern, deswegen sind folgende Tipps für dich:

  • Mercato di Ballarò: Eine der ältesten Street-Food Märkte und sehr lebendig. Hier zeigen sich alle Ethnien Siziliens.
  • Bisso Bistrot: Tolles sizilianisches Essen, über dem Bistrot hängt noch das alte Schild des Buchladens „Dante".
  • Zia Pina Trattoria: Kleine Trattoria mit super authentischer Küche, ganz leger und hässliche Plastikstühle. Hier ist weniger mehr. Nur während der Mittagszeit geöffnet.
  • I segreti del Chiostro: Eine alte Bäckerei in einem ehemaligen Kloster. Ein schöner und authentischer Ort. Unbedingt frisch-gefüllte Cannoli mit Ricotta probieren. Ein toller Platz für eine „süße“ Pause. Generell gilt: Cannoli nie „fertig“ gefüllt kaufen, sondern frisch befüllen lassen.

Schon gewusst? Sizilien ist für ausgesprochen gute Pistazien bekannt. Deswegen sollte dein Weg daran überhaupt nicht vorbeiziehen. Komme in den Genuss zum Beispiel von Granita aus Pistazie. Pistazien wachsen vor allem in Bronte, einer Stadt rund 54 km vom Ätna entfernt. „Ein tolles Mitbringsel ist auch Pistaziencreme“, schwärmt Virginia.

Fühlen:

  • Targa Florio: Du magst Adrenalin und fährst gerne Auto? Dann hast du rund zwei Stunden von Palermo entfernt die Möglichkeit die alte Rennstrecke auf öffentlichen Bergstraßen abzufahren. Für alle die die Targa Florio nicht kennen: Es war ein Langstreckenrennen, welches es bis 1977 gab und damals als eine der wichtigsten internationalen Veranstaltungen galt.

Für den Konsum:

  • Edizione Precarie: Ein toller Shop von einem Start-up, das die alten und typischen Typografien von Metzgern oder Bäckern in Notizhefte umdenken.
  • La Stanza die Carta: Eine schöne, alte Buchhandlung, die sehr besonders ist und Virginia an Hogwarts erinnert.

Und wer das sizilianische Lebensgefühl zuhause haben möchte, stöbert durch die Produkte von Studio Sicily: Keramik und seit kurzem gibt es auch Seife im Sortiment.

Seifen der Marke Studio Sicily & Haag
Seifen der Marke Studio Sicily & Haag
Seifen der Marke Studio Sicily & Haag

Die Seife: gemeinsam kreiert - von Hand produziert

In Stuttgart, wo beide Unternehmen - Studio Sicily und die Seifenmanufaktur HAAG - zu Hause sind, werden die Seifen in sorgsamer Manufakturarbeit hergestellt. Insgesamt drei frische Seifenkreationen, die einen Hauch von Dolce Vita und italienischem Sommer versprühen, haben die beiden Traditionsmarken zusammen entwickelt. Die Düfte und Namen der Seifen sowie die Farben der Verpackungen sind eine Liebeserklärung an die mediterrane Insel Sizilien.

• PALERMO – AQUA DI SALE: Der spritzige Meeresduft erinnert an einen erfrischenden Strandurlaub auf Italiens größter Insel.
• NOTO – MANDARINO VERDE: Dieser süße Duft nach grüner Mandarine bringt das sommerliche Flair Siziliens nach Hause.
• TAORMINA – ARANCIA ROSSA: Der spritzige Zitrusduft nach sizilianischen Blutorangen lässt das leichte Lebensgefühl der Insel aufleben.

Alle Seifen finden in kleinen Boxen mit markanter STUDIO SICILY Sprenkeloptik Platz. Seit Juli 2022 verfügbar, ergeben sie das perfekte Geschenk und Mitbringsel zu sommerlichen Parties, Cocktailsund Barbecues.

Geheimtipps für Sizilien: Palermo und Umgebung
Virginia, Gründerin von Studio Sicily, ist mit sizilianischen Wurzeln in Deutschland aufgewachsen. Der Wunsch, mehr aus ihren Wurzeln und ihrer Kreativität zu machen, ließ sie ästhetische Keramik fertigen. Keramik, die ein altes, traditionell sizilianisches Muster aufgreift und modern interpretiert. Studio Sicily ist eine italienische Lifestyle Brand, die das sizilianische Lebensgefühl einfängt und auf deinen Tisch transportiert. Und nun auch in dein Badezimmer, denn ab sofort gibt es tolle Seifen zu kaufen.