• G
  • e
  • n
  • k
  • i

Foodie & Brudi

Der Pocast rund um's Essen
Text: Carina Rother
Fotos: PR
10.11.2021
Curly & Brit Morbitzer
In dem neuen Podcast von Brit Morbitzer und Curly geht es um die Liebe zum Essen. Von Currywurst bis Sterneküche, von Nutellabrot bis Vegan Bowl – die Podcast-Hosts öffnen die Türen zur gesamten Welt des Essens und sprechen mit interessanten Menschen aus der Branche. Auch zeigen sie neue Perspektiven auf. Brit und Curly sprechen über alles, was satt und glücklich macht. Wir haben uns mit Brit unterhalten. Sie verrät uns, wie es zum Podcast kam, wir sprechen über ihre kulinarischen Vorlieben und weitere spannende Insights. 

Essen und Podcast? „Großartige Kombination“, dachte ich als ich auf Brits Instagram-Profil mitbekommen habe, dass sie nun einen Podcast startet. Denn ich liebe es zu essen. Essen ist für mich Genuss, eine Wohltat für die Seele. Foodie & Brudi war gelauncht und ich machte mich direkt auf zu Spotify, um die erste Folge zu hören. Doch bevor ich den „Play“-Knopf drückte, habe ich mir die Podcast-Beschreibung durchgelesen: „von Currywurst zu Sterneküche“ – das hat mich abgeholt.

Der Grund: Besser kann man meine kulinarische Reise im Leben nicht beschreiben. Als gebürtige Ruhrgebietlerin bin ich mit Currywurst aufgewachsen und liebe sie wirklich sehr. Nichts geht über eine gute Wurst in Currysauce und Pommes mit Mayo dazu. Mein Herz geht auf, wenn ich diese Zeilen schreibe. Gleichzeitig, mit fortschreitendem Alter, größerem Geldbeutel und neuen Begegnungen habe ich die Liebe zur Sterneküche entdeckt. Das Essen ist dann nicht nur besonders köstlich sondern auch sehr ästhetisch angerichtet, was ich toll finde. Das Sprichwort „Das Auge isst mit“ kommt nicht von irgendwo her. Außergewöhnliche Kombinationen von Gewürzen oder Komponenten auf dem Teller reizen die Sinne auf eine spannende Art und Weise – Nervenzellen werden aktiviert, wie sie im Alltag nicht angeregt werden. Das schätze ich an der Sterneküche.

Auf die Ohren, fertig, los: Ich drückte Play für 1 Stunde 31 Minuten Foodie & Brudi mit Gast Philipp Vogel, Chefkoch und Hoteldirektor:

Toll ist, nicht nur ihre Gäste kommen zu Wort, sondern auch Brit und Curly. In jeder Folge erzählen die Hosts von ihren persönlichen Gedanken zum Thema Food. So viel vorweg: Brit ist Veganerin und Curly isst alles. Brit arbeitet zudem in einem Verlag in Mainz, ist Mentorin für Frauen, die auf der Suche nach ihrem authentischen Ich sind, 5-fach Autorin und noch so viel mehr:

Reingehört, Spass gehabt, als Bereicherung empfunden, Brit angeschrieben. Und jetzt liest du von Foodie & Brudi, denn der Podcast ist eine echte Herzensempfehlung von mir.

Zum Podcast ist es folgendermaßen gekommen: „Mich hat jemand über Instagram angeschrieben „Hey Brit, wir haben ein cooles Projekt vor. Können wir mal quatschen." Im Nachgang habe ich erfahren, dass es über Timo Franke kam, dessen Buch ich bei meiner Verlagsarbeit mit lektoriert habe“, erzählt Brit. „Dann habe ich ein einstündiges Telefonat mit einem der Agenturgründer geführt und alles hat direkt gepasst.“

Brit und Curly kannten sich zuvor nicht. Aber „mit Curly kommt jeder klar“, so der Agenturchef. Bei ihrem ersten Telefonat wurde viel gelacht, die Chemie hat gestimmt und der Weg zum Podcast war nicht mehr weit. Bevor die erste Folge aufgenommen wurde, gab es Currywurst. Für Brit: vegan! Seit drei Jahren lebt die Mainzerin und - seit kurzem - Berlinerin, vegan. Der finale Auslöser zur Ernährungsumstellung war ihr Hund.

„Jeder soll essen, was er/sie denkt, was richtig ist“, betont Brit. Gleichzeitig fehlt ihr Verständnis und Offenheit in Diskursen, wenn es darum geht zu verstehen, warum jemand eine andere Ernährungsform für sich gewählt hat. Mit Foodie & Brudi möchte sie Höhrer:innen anregen, offener und toleranter gegenüber anderen zu sein. Grundsätzlich soll der Podcast aber Lust auf Genuss und geiles Essen machen.

Und das macht er definitiv.  

„Ich freue mich am meisten über Gäst:innen, die kulinarisch schon sehr viel erlebt haben. Bewegte Leben und viel Erfahrungen aus unterschiedlichen Bereichen – daraus kann man mit Sicherheit am meisten als Höhrer:in mitnehmen“, antwortet Brit entschlossen auf meine Frage, ob sie für den Podcast eine:n Wunschgast:in hat.

Spitzt die Ohren und hört jede Woche rein, wenn es heißt: „Willkommen zur neuen Folge „Foodie & Brudi mit Brit und mir, Curly.“ In den nächsten Wochen erwartet dich eine Episode, die sich mit Nachhaltigkeit beschäftigt. Interviewt wurde eine polarisierende Persönlichkeit. „Die Folge ist mega spannend. Nachhaltigkeit ist ja auch ein Steckenpferd von mir. Daher war es auch für mich super interessant Insights zu bekommen“, erzählt Brit freudig.